Checkliste für Angehörige:

Heimanmeldung – Ihre Anmeldung zur Aufnahme

Ärztlicher Fragebogen, sowie ärztliche Unbedenklichkeitsbescheinigung zur Heimaufnahme nach § 36,4 Infektionsschutzgesetz

Befürwortung der Heimaufnahme (Heimnotwendigkeitsbescheinigung)

Bescheid der Pflegekasse über eine bereits erfolgte Einstufung in eine Pflegestufe

Krankenversichertenkarte

Bescheid über Rezeptgebührenbefreiung

Einen (gültigen) Personalausweis oder Reisepass

Meldebescheinigung Ihrer neuen Gemeinde, falls erforderlich

Rentenbescheide / Einkommensnachweise (wie Zinserträge, Einkommen aus Vermietung usw.) als Kopie, falls Anträge an das Sozialamt oder auf Pflegewohngeld gestellt werden sollen

Sozialanamnese – Lebenslauf: Biografie, Werdegang, wichtige Ereignisse im Leben vor allem für Demenzkranke

Betreuerausweis oder Vollmacht

amtlich beglaubigte Kopie der Heirats – oder Geburtsurkunde

Schwerbehindertenausweis, falls vorhanden

Dosierungszettel einzunehmender Medikamente

Pflegedokumentationen bei vorheriger ambulanter Pflege oder Pflegetagebuch soweit vorhanden

Ärztliche Unterlagen wie Untersuchungsergebnisse oder Röntgenbilder soweit vorhanden